Die Unterbrechung der Saison geht in die Verlängerung

Corona Update zu den Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz

Der Vorstand des Handballkreis BES e.V, wie auch viele andere Sportlerinnen und Sportler, Vereine und Verantwortliche, hat am Mittwoch mit Spannung nach Berlin geschaut und auf die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz gewartet. Diese liegen nun vor.

Dabei wurde, unter Punkt 5 des Beschlusses, ein bundesweites Verbot des Amateur- und Breitensports beschlossen. Nachdem der HVM und der Kreis in der vergangenen Woche eine Unterbrechung der Saison beschlossen hatten, muss diese nun auf den kompletten November ausgedehnt werden. Somit wird die Saison frühestens erst ab dem 05./06. Dezember 2020 fortgesetzt werden können.

Der HVM wird in enger Abstimmung mit den Kreisen auf der Basis der im September durch die Spielwarte erarbeiteten Szenarien bei erneuten Verboten der Ausübung von Kontaktsportarten über das weitere Vorgehen beraten mit dem Ziel einer einheitliche Lösung im Verbandsgebiet.

Die Entscheidungen werden wir frühestmöglich kommunizieren.