Final Four Turnier HK BES e.V.

Erstmals wurde das Pokalfinale des Handballkreis Bonn-Euskirchen-Sieg e.V. in der Version eines Final Four ausgetragen. Am 05. und 06.01.2019 trafen sich die diesjährigen Spitzenteams bei den Frauen und Männern in der Halle in Merl, um den Pokal auszuspielen.

Pokalfinale 2019_1Bei den Frauen hatten es der Godesberger TV, die TSV Bonn rrh., der HSV Troisdorf und der HV Erftstadt in die Halbfinale geschafft. Dort war dann aber für den Godesberger TV und den HSV Troisdorf Schluss ! Die Godesbergerinnen unterlagen der TSV Bonn rrh. mit 28:43 und den HSV Troisdorf erwischte es mit der 16:42-Niederlage noch etwas heftiger….

So kam es zu einem spannenden und ausgeglichenen Finale zwischen der TSV Bonn rrh. und dem HV Erftstadt. Bis zur 57. Minute war das Spiel sehr ausgeglichen (22:22), ehe dann die TSV Bonn noch einmal zulegen konnte und die 3 Tore zum Endstand von 25:22 (Halbzeit 14:13) erzielen konnte.

Bei den Männern hatten der HSV Troisdorf, der Poppelsdorfer HV, der SV Rot-Weiß Merl und der TV Rheinbach den Pokalfinale 2019_2Sprung unter die letzten 4 Mannschaften geschafft. Das erste Halbfinale konnte der Poppelsdorfer HV gegen den HSV Troisdorf mit 32:27 für sich entscheiden. Im 2. Halbfinale setzte sich der TV Rheinbach mit 29:22 gegen den gastgebenden SV RW Merl durch.

Im Finale hatte der TV Rheinbach den besseren Start für sich und setzte sich über eine 3:0-Führung (5. Minute) und 7:2- Führung (15.) zur Halbzeit auf 16:10 ab. In der 2. Hälfte kam der PHV besser ins Spiel und hielt über lange Strecken gleichwertig mit. Aber zur 52. Minute konnte sich Rheinbach vorentscheidend auf 25:18 absetzen und verwaltete diesen Vorsprung trotz eines 4:0-Laufs des PHV zum 26:23-Endstand.

Wir gratulieren damit der TSV Bonn rrh. und dem TV Rheinbach zum Pokalsieg 2019 !!!

Fotos: Manfred Schmitz