Stadtmeisterschaft der Grundschulen in Hennef

Am 10. Juni fand das jährliche Grundschulturnier im Handball in der Stadt Hennef statt. Austragungsort war die Halle des Gymnasiums der Stadt Hennef. Aufgezogen war das Turnier als Spielfest; d.h. auf zwei Spielfeldern wurde parallel gespielt und in der Hallenmitte konnten die Kinder während der Spielpause anderen Bewegungsaktivitäten nachgehen. Die Spielzeit pro Partie betrug 10 Minuten. Vertreten waren Kinder aus fast allen Grundschulen der Stadt Hennef:

Die Regenbogenschule schoß mit 6 Mannschaften auch in diesem Jahr den Vogel ab. Daneben hatte die Grundschule “Am Steimel” (Uckerath) gemeldet. Deren Schulleiterin war auch unter den Zuschauern. Zusätzlich waren Schüler der KGS Wehrstrasse und der GGS Hanftal im Hanfbach beteiligt. Aber auch Kinder der Kastanienschule (Söven) und der GGS Siegtal nahmen an dem Turnier teil. Diese wurden den beiden zuvor genannten Teams angegliedert. Betreut wurden die Teams der Regenbogenschule von Lehrern und Eltern. Die Betreuung der übrigen Teams übernahmen Trainer des FC Hennef 05. Zur Abrundung des Spielplans trat außer der Reihe noch eine Gruppe von FC Spielerinnen der weiblichen E-Jugend (alte Saison) an. So kam jede Mannschaft auf 4 Spiele. Gespielt wurde in 2 Gruppen (Dritt- und Viertklässler getrennt), um die physischen Unterschiede auszugleichen.

Alle Ergebnisse und Bilder findet Ihr hier