Stützpunkttraining (Stand 09/2017)

Stützpunkttraining

Was ist das Stützpunkttraining?

Welche Jahrgänge werden gefördert?

Was ist das Tryout? Wie komme ich in das Stützpunkttraining?

Wie kann ein Verein seine Talente unterstützen?

Terminliche Gliederung des Jahres

HVM-Sichtung D2-Kader

Stützpunktteam

Aktuelle Termine

 

Was ist das Stützpunkttraining?

Der Handballkreis Bonn-Euskirchen-Sieg fördert die talentiertesten Spielerinnen und Spieler eines Jahrgangs von September bis Juni durch regelmäßiges Training im HVM-Stützpunkt Mitte. Das Training findet zusätzlich zum Vereinstraining statt. Ziel des Stützpunkttrainings ist die individuelle Ausbildung in Abwehr und Angriff und die Weiterentwicklung im athletischen Bereich. Das Stützpunkttraining  bereitet auf die HVM-Sichtung vor.

Welche Jahrgänge werden gefördert?

Tryout Geförderter Jahrgang männlich Geförderter Jahrgang weiblich
September 2017 2004 2005
September 2018 2005 2006
 September 2019  2006  2007

 

Was ist das Tryout? Wie komme ich in das Stützpunkttraining?

Die Tryouts bestehen aus zwei Trainingseinheiten, in denen du den Stützpunkttrainerinnen und –trainern zeigst was du kannst.  Die Tryouts finden nach weiblichen und männlichen Talenten getrennt nach den Sommerferien statt.

Die Stützpunkttrainer nehmen anschließend jeweils 30-35 Spielerinnen und Spieler in den Stützpunkt auf. Das Stützpunkttraining findet ebenfalls in einer männlichen und einer weiblichen Gruppe getrennt statt.

Quereinsteiger, „Spätzünder“ und große Talente des jüngeren Jahrgangs dürfen jederzeit nachgemeldet werden. Dazu bitte vorher Rücksprache mit dem Stützpunktkoordinator halten.

Wie kann der Verein seine Talente unterstützen?

Der Verein meldet geeignete Talente zum Tryout an und sorgt in der C-Jugend für eine erste  Einführung in die 3:2:1-Abwehr, dem zentralen Baustein der DHB-Nachwuchsförderung.

Terminliche Gliederung des Jahres

Sommerferien – Herbstferien: Tryout/Gruppenfindung

Herbstferien – Osterferien: Stützpunkttraining in der großen Gruppe (30-35 Spieler/-innen), dann Verkleinerung der Gruppe auf ca. 20 Spieler

Osterferien – Sommerferien: Vorbereitung auf die HVM-Sichtung

HVM-Sichtung

Für die HVM-Sichtung werden die besten Talente aus den drei Stützpunkten West, Mitte und Ost nominiert. Einen Tag lang haben die Spielerinnen und Spieler Gelegenheit, sich technisch, athletisch und spielerisch den HVM-Auswahltrainerinnen und –trainern zu präsentieren. Aus allen Talenten wird der D2-Kader, die Landesauswahl Mittelrhein, gesichtet. Der D2-Kader trainiert 18 Monate lang zusammen und bereitet auf die DHB-Sichtung vor.

Stützpunktteam

Norbert Franke, Stützpunktkoordinator
Benni Maus, B-Lizenztrainer
Oliver Braun, C-Lizenztrainer
Stefanie Nitschke, C-Lizenztrainerin

Aktuelle Termine

Das Training im HVM-Stützpunkt Mitte findet regelmäßig samstagvormittags in der Sporthalle „Am Kuckuck“ in Hennef statt.

Termine Stützpunkttraining

 

 

Kontakt:

Norbert Franke, E-Mail-Adresse:  n.Franke@handball-mittelrhein.de