Wir trauern um Rainer von Büren

kreuz2

Der Handballkreis Bonn-Euskirchen-Sieg trauert um Rainer von Büren.Rainer von Büren

Geboren am 26.11.1945 verstarb er am 19.09.2019.
In seinem Stammverein TV Hangelar war er lange Spieler der 1. Herrenmannschaft und später auch Abteilungsleiter.

Seine Schiedsrichtertätigkeit hat er unter der Anleitung von Alfred Büsgen und Manfred Schöps erworben und war anschließend rund 40 Jahre als Schiedsrichter tätig. Zunächst im alten Handballkreis Sieg, arbeitete er sich im Handballverband Mittelrhein als Schiedsrichter bis die Oberliga vor. Für den Handballkjreis Sieg war er überdies lange Jahre als Schiedsrichterwart tätig.

Nach dem Zusammenschluß zum Handballkreis Bonn-Euskirchen Sieg leitete er zusammen mit Frank Pesek das Schiedsrichterwesen, ehe er sich 2015 in den handballerischen Ruhestand verabschiedete.

Mit Rainer verlieren wir einen gutmütigen und offenen Menschen. Er war immer hilfsbereit, ein toller Sportskamerad und ein geselliger Mensch. Wir werden sein Andenken immer ehrenvoll bewahren !